1. Spiel der Hobbydamen + GemSen

Hobbydamen:

TCM –TA TSV Neuhengstett 3:3 (verloren)

Auch in der diesjährigen Verbandsrunde sind die Neuhengstetter Hobbydamen in unserer Gruppe vertreten und auch dieses Jahr mussten wir das erste Spiel gegen Neuhengstett bestreiten.

Dieses Jahr wollten sich die Hobbydamen aber nicht so abfertigen lassen. Nach den Einzeln von Susanne, Renate, Silvia und Andrea stand es 2:2 nach Punkten. Der TCM lag aber mit einem Satz vorne.

Gewillt, den Tagessieg einzufahren, ging man hoch motiviert in die Doppel. Silvia mit Ingrid und Isolde mit Andrea kämpften um jeden Punkt, aber wir mussten uns auch die Doppel mit den Gästen teilen. Leider mussten wir auch unseren Satzvorsprung einbüßen.

So stand es am Ende des Spieltages 3:3 Punkte, 7:7 Sätze, 51:54 Spiele für Neuhengstett.

Die knappe Niederlage wurde bei einem sehr leckeren Abendessen, zubereitet von Anne und Christine, gut verdaut.

Beim nächsten Spiel, auswärts gegen Altdorf werden die Mädels wieder alles geben.

 

Gemischte Senioren:

TCM – TA TV Magstadt 4:2

Zum ersten Verbandsspiel trafen sich die GemSen am vergangenen Sonntag auf heimischer Anlage mit den Gästen aus Magstadt. Der Wettergott hatte endlich ein Einsehen und schloss die Regenpforten, so dass auf den Sandplätzen gespielt werden konnte. Im Vorfeld einigten wir uns mit den Gästen, die Spiele nur in Doppeln auszutragen.

Die Damendoppel von Renate mit Traudl (7:5, 6:2) und Susanne mit Ulrike (3:6, 7:6, 10:7) konnten für den TCM gewonnen werden. Die Herrendoppel von Wolfgang mit Roland (5:7, 3:6) musste man sich mit Magstadt teilen.

Nun wurden noch die entscheidenden Mixed gespielt. Roland mit Renate (3:6, 6:1, 8:10) mussten ihr Mixed knapp an Magstadt abgeben. Wolfgang mit Traudl (6:4, 6:3) punkteten wiederum für den TCM.

Mit einem 4:2 Erfolg ließ man den schönen Tag mit einem leckeres Essen und sehr netten Gästen ausklingen.

Das nächste Verbandsspiel der gemischten Senioren findet nun erst im August statt. Bis dahin haben wir Senioren uns gut erholt.