Verbandsspiele Runde 7

Spielberichte der Verbandsrunde in der Woche vom 15.-21. Juli 2013

Kleinfeld

TA SV Böblingen – TCM

Im letzten Verbandsspiel reiste die Kleinfeldmannschaft zu der stark aufspielenden TA SV Böblingen.

In den vorausgehenden Staffeln konnte man Böblingen 2 Punkte abluchsen, aber in den Tennismatches war Böblingen einfach zu stark.

So mussten Jannik Lorenz, Armin Allahmeh, Aurelia Mayer und Cecile Zell schon in den Einzeln hohe Niederlagen hinnehmen. Auch in den Doppelspielen ließen die Böblinger Jannik mit Aurelia und Armin mit Cecile nicht in Spiel kommen, und auch diese Spiele gingen punktemäßig an die Gegner.

Ein großes Lob geht an die gesamte Kleinfeldmannschaft, die trotz der ganzen Niederlagen nie aufgegeben und weiter um jeden Punkt gekämpft hat.

Ein dickes Dankeschön geht an Cecile Zell, die kurzfristig auf ihre Trainerstunde verzichtete und direkt vom Trainingsplatz als vierte Spielerin die Mannschaft in Böblingen unterstützte. Das nennen wir mal Spontanität!


Juniorinnen 1

TCM – TA FSV Deufringen 4:2

Bezirksmeister 2013!

Auch am letzten Spieltag der Juniorinnen 1 wurde es nochmal ernst. Auf heimischer Anlage begrüßten wir den TA FSV Deufringen.

Wir starteten alle gleichzeitig mit den Einzeln und das in gewohnter Aufstellung. Luisa, die sich trotz Abiball noch bereiterklärt hatte zu spielen, konnte ihre spielerischen Fähigkeiten der letzten Wochen abrufen und gewann souverän 6:0; 6:0. Alina an Position 1 hatte mit einer starken Gegnerin zu kämpfen und musste leider ihre erste Niederlage einstecken (2:6; 1:6). Julia an Position 4 ließ das Spiel bis zum 3:2 offen und setzte sich dann deutlich mit 6:2; 6:1 durch. Lara an Position 2 wollte flach spielen und hoch gewinnen, doch es klappte nicht und sie gab ihr Match knapp an Deufringen mit 4:6; 6:7 ab. Somit stand es nach den Einzeln 2:2, doch Maichingen hatte neun Spiele Vorsprung.

Nach kurzer Besprechung standen die Doppel mit Athina Lurz, die für Luisa einsprang, fest. Im ersten Doppel spielte das neu gegründete Team Alina und Athina. Doch trotz guten Ballwechseln verloren sie 3:6; 1:6. Nun musste das zweite Doppel mit Lara und Julia gewinnen. Unbeeindruckt von den Motivationsrufen der gegnerischen Eltern und dem Ergebnis des ersten Doppels spielten sie exakt wie letzte Woche (6:0 6:0). Somit stand der Gesamt- und Tabellensieg fest. Ab sofort können wir uns Bezirksmeister nennen!

Allerdings gibt es leider auch eine Trennung. Die Juniorinnen werden nächstes Jahr nicht mehr mit den zwei starken Spielerinnen Alina und Luisa an den Start gehen können. Doch diese verabschieden sich mit einer hervorragenden Saison. Ein großer Dank geht natürlich auch an unsere Fans, die uns jeden Spieltag aufs Neue tatkräftig unterstützt und zur Seite gestanden haben.

2013-07-22 Juniorinnen Meister 2013
Die Meistermannschaft: Julia, Lara, Alina und Athina (v.l.n.r.), es fehlt leider Luisa

P.S.: Bei dieser Foto-Session hatten alle viel Spaß, auch wenn das Fotografieren fast so anstrengend war wie die Meisterschaft!

2013-07-22 Juniorinnen Meister 2013 - Probebild2013-07-22 Juniorinnen Meister 2013 - Fotografen

Junioren 2

SPG Weil der Stadt 4 – TCM 2:4

Erfolgreicher Saisonabschluss

Die Junioren 2 beendeten die Verbandsrunde 2013 mit einem tollen 4:2 Sieg gegen die SPG Weil der Stadt. Bei sehr heißen Temperaturen musste Loris Heunemann (Position 1) das längste Match spielen. Am Ende konnte er die entscheidenden Punkte leider nicht gewinnen, sodass er seinem Gegner zu einem knappen Sieg gratulieren musste (4:6, 6:4, 5:10). Marco Schlinger (Position 2), der die gesamte Saison über mit tollen Leistungen überzeugen konnte, siegte nach kleinen Startschwierigkeiten 7:5, 6:1. Timo Halenke (Position 3) führte in seinem Einzel rasch 4:0. Doch dann machte sein Gegner überhaupt keine Fehler mehr und drehte ein kurioses Match (5:7, 2:6). Auf Dominik Muhle (Position 4) war wieder einmal Verlass. Er siegte ohne Probleme 6:2, 6:2.

Dank Loris hatten die Maichinger einen Satz Vorsprung, sodass ein Doppel zum Sieg reichte. Die Junioren setzten auf die eingespielten Paarungen Loris/ Timo und Marco/ Dominik und dies sollte sich auszahlen. Beide Doppel beendeten die Saison mit einem Sieg. Loris und Timo gewannen in drei umkämpften Sätzen (7:6, 4:6, 10:7). Marco und Dominik machten es weniger spannend (6:3, 6:0).

Mit diesem abschließenden Erfolg konnten die Junioren 2 einen hervorragenden zweiten Tabellenplatz in ihrer Gruppe belegen!

 

Hobbydamen

Spvgg Warmbronn – TCM 1:5

Ihr letztes Verbandsspiel in dieser Saison bestritten die Hobbydamen bei der Spvgg Warmbronn.

Bei heißen Temperaturen wurden die Einzel von Susanne (6:1, 6:2), Andrea (6:1, 6:3), Isolde (6:1, 6:0) und Silvia (6:1, 6:0) schnell und deutlich gewonnen.

In den anschließend folgenden Doppeln konnten Isolde mit Silvia ihr Spiel sehr deutlich mit 6:1, 6:2 für den TCM gewinnen. Andrea mit Susanne hatten in ihrem Spiel hart zu kämpfen, mussten sich aber leider mit 4:6, 5:7 geschlagen geben.

Fazit: Mit dem Endstand von 5:1 für den TCM haben die Mädels die Tabellenführung erobert und können sich in ihrer Gruppe nun Hobbymeister schimpfen. Nun dürfen sich die Damen wieder mehr Zeit für ihr Hobbytraining nehmen, bevor es womöglich im Winter wieder zur Hobbyhallenrunde geht.