Hallenrunde Knaben

TCW Straubenhardt-Conweiler – TCM 5:1

Nachdem unsere Knaben eine Weile Pause hatten, durften sie am Sonntag (31.01.2016) zum Auswärtsspiel nach Straubenhardt-Conweiler fahren. Leider fiel am Morgen ein Spieler krankheitsbedingt aus und trotz vieler Telefonate konnten wir so kurzfristig keinen vierten Mann auftreiben. So zogen wir zu dritt los in Richtung Nordschwarzwald, wo wir nach 50 Minuten ankamen. Nicht gerade um die Ecke!

Das Einspielen fiel etwas kürzer aus, dann ging es los mit den Einzeln. Michael hatte einen recht starken Gegner, der mit seiner Leistungsklasse 22 zeigte, was er drauf hat. Doch obwohl Michael gut dagegen hielt, musste er das Match mit 4:6 und 4:6 an den Gegner abgeben. Auch Lars spielte gegen einen zwei Jahre älteren Gegner und wehrte sich im 1. Satz mit schönen Ballwechseln gegen eine zu schnelle Niederlage. Leider musste er diesen Satz mit 5:7 knapp abgeben. Der 2. Satz fiel dann deutlicher mit 2:6 gegen ihn aus. Auch Leon hatte in seinem Einzel einen souverän agierenden und starken Gegner. Am Ende stand es auch bei ihm 6:3 und 6:1 für Straubenhardt.

Gewinnen konnten unsere Jungs diese Begegnung jetzt nicht mehr, aber das Doppel wollten sie auch nicht kampflos dem Gegner überlassen. Und so legten sich Michael und Lars nochmal mächtig ins Zeug. Dennoch mussten sie den 1. Satz mit 4:5 an den Gegner abgeben. Im 2. Satz lagen sie schon mit 0:2 Spielen hinten, doch dann drehten sie den Spieß um und entschieden mit 5:3 den 2. Satz für sich. Und genauso kämpferisch und spannend ging es im Matchtiebreak weiter, den unsere Jungs mit 14:12 erfolgreich beenden konnten. Ein Sieg für die Ehre und gut gelaunt machten wir uns wieder auf unsere lange Heimreise.

(Bericht Uta Knoth)

2016-02-02 Knaben
Gute Stimmung trotz Niederlage: Lars, Leon und Michi