Hobby-Herren

TSC Renningen – TCM 1:5

Zum letzten Saisonspiel für diese Runde ging die Reise nach Renningen. Mit fünf Aktiven war die Mannschaft des TCM gut überschaubar.

Eugen machte auf der Eins wie gewohnt den Anfang. Sein Gegner, an Lebensjahren etwas älter, machte ihm aber gehörig Probleme. Nach verlorenem ersten Satz konnte er sich im zweiten in den Tiebreak retten, den er erfolgreich gestaltete. Im anschließenden Match-Tiebreak war sein Gegner kräftemäßig am Ende und hatte nichts mehr zuzusetzen. Im zweiten Einzel zermürbte Udo in endlos langen Ballwechseln seinen Gegner in zwei Sätzen. Walter auf der Drei hatte einen sehr laufstarken Gegner, aber auch er wurde irgendwann müde und wurde in zwei Sätzen bezwungen. Auch Karl-Heinz auf der Vier war erfolgreich und siegte in zwei Sätzen. Somit stand es nach den Einzeln bereits vier zu null für den TCM und die anschließenden Doppel konnten aus Sicht des TCM ganz entspannt angegangen werden.

Eugen und Walter hatten im ersten Doppel relativ wenig Mühe und siegten klar in zwei Sätzen. Im zweiten Doppel mit Kurt und Karl-Heinz sah die Sache etwas anders aus, denn sie machten es lang und spannend. Nach knapp verlorenem ersten Satz, wurde der zweite im Tiebreak gewonnen und der Match-Tiebreak musste entscheiden. Den holten sich aber die Renninger und somit den Ehrenpunkt.

Betrachtet man nun die gesamte Saison 2016, so war sie eher durchwachsen, aber sie hatte auf jeden Fall einen erfolgreichen Abschluss.

Für den TCM spielten: Walter Groß, Eugen Klatzka, Udo Klein, Karl-Heinz Rust, Kurt Strohmer

Bericht: Walter Groß