++++ HINWEIS ++++ Ab dieser Hallensaison 2017/2018 werden in der Zweifeldhalle keine Lichtmarken mehr benötigt! ++++ Umstellung in der alten (Einfeld-) Halle voraussichtlich zum 1. November 2017 ++++ HINWEIS ++++

Bezirksmeisterschaften

Jugend

Vom 26.-29.05 fanden bei der TA TSV Dagersheim und der TA VfL Sindelfingen die Bezirksmeisterschaften der Jugend im Freien statt. Dabei konnte eine kleine Gruppe von Maichinger Spielerinnen und Spieler achtbare Erfolge erzielen.


Bei den U16 Juniorinnen war Alina Koßmann direkt für das Hauptfeld qualifiziert und schaffte es nach einem lockeren Auftaktsieg (6:2, 6:1) bis ins Viertelfinale. Dort war dann jedoch gegen die an Nummer 3 gesetzte Spielerin Endstation. Nina Prokopp trat bei der U18-Konkurrenz an und sorgte für eine Überraschung, in dem sie gegen die Nummer 4 der Setzliste 6:4, 6:3 gewann. Somit schaffte auch Nina den Sprung unter die besten acht Spielerinnen. Ihr Viertelfinale verlor sie dann leider 2:6, 2:6.
Bei den U13 Junioren musste Benedikt Günther sich zunächst durch die Qualifikation spielen. Dies gelang ihm mit zwei eindrucksvollen Zweisatzsiegen, bei denen er insgesamt nur zwei Spiele abgab. Im Hauptfeld hatte er dann jedoch etwas Lospech und schied gegen den späteren Turniersieger mit 3:6, 1:6 aus. Einziger Starter bei den U18 Junioren war Philipp Klein. Er startete direkt im Hauptfeld, erwischte jedoch eine starken Gegner und verlor leider mit 0:6, 1.6.


Aktive und Senioren

Eine Woche nach den Jugendbezirksmeisterschaften fanden auf den Tennisanlagen in Herrenberg, Gäufelden und Jettingen die diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Aktiven und Senioren statt. Der TC Maichingen schickte dabei einige Spielerinnen und Spieler ins Rennen und es sprang sogar ein Bezirksmeistertitel heraus.
In der höchsten Kategorie der Aktiven, den Herren A, trat Daniel Heck an. Er hatte jedoch etwas Lospech und musste in der ersten Runde gegen den Titelverteidiger Fabio Mancarella aus Tübingen antreten. Dieser spielte auf konstant hohem Niveau und siegte 6:0, 6:1. Bei den Herren B spielten Jan-Peter Lorenz, Benni Fischer, Dennis Koßmann und Armin Groß mit. Jan verlor leider schon in der ersten Runde gegen einen starken Gegner 2:6, 4:6. Benni kämpfte über zwei Stunden, verlor aber ein sehr ausgeglichenes Match 4:6, 7:6, 7:10. Ein kurioses Turnier erlebte Dennis. Nachdem seine beiden ersten Gegner das Turnier absagten, kam er ohne zu spielen zwei Runden weiter. Da Dennis jedoch am Samstag morgen aus beruflichen Gründen keine Zeit hatte, musste er schließlich sein Achtelfinale absagen. Armin hatte in der ersten Runde ein Freilos. In der zweiten Runde gewann er sein Spiel 7:6, 6:2. Dabei lag er im ersten Satz bereits 1:5 hinten und konnte acht Satzbälle seines Gegners abwehren. Im Achtelfinale verlor er dann ein Spiel, das er bei einer 7:3 Führung im Match-Tie-Break eigentlich schon fast gewonnen hatte 7:5, 4:6, 9:11.
Bei den Damen B spielten Irene Bentsche, Anna-Lena Frank, Luisa Walz und Alina Koßmann mit. Leider kassierten Irene, Anna-Lena und Luisa zum Auftakt eine Zweisatzniederlage und mussten ihre Segel streichen. Alina war an Position 3 gesetzt und hatte in der ersten Runde ein Freilos. In der zweiten Runde verlor sie ein sehr spannendes Spiel unglücklich 6:4, 2:6, 8:10.
Bei den Damen 50 spielte unsere Bezirksbreitensportwartin Traudl Weihen mit. Sie verlor gegen eine Gegnerin, die jedoch um zehn Leistungsklassen besser eingestuft ist 3:6, 3:6.
Aus unserer Herren 50 Württembergligamannschaft spielte Dieter Heck mit. Nach einem lockeren Auftaktsieg (6:0, 6:0) scheiterte er im Viertelfinale sehr knapp 6:1, 2:6, 8:10 im Match-Tie-Break.
Einzige Starterin bei den Damen 40 war Angelika Strese. Sie spielte sich souverän durch das Turnier und gewann alle ihre Spiele in zwei Sätzen. Im Finale besiegte sie ihre Gegnerin aus Schönaich 6:4, 6:3. Nachdem sie zuvor bereits den Titel bei den Ammertal-Open gewann, war dies der zweite Turniersieg für Angelika innerhalb einer Woche. Herzlichen Glückwunsch zu diesen beiden Titeln!

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Archiv 2011 Bezirkmeisterschaften 2011 (Jugend + Aktive)