Beiträge 2018

Verbandsspiele Runde 7

Herren 55

TCM – TC Bonlanden 7:2

Aufstieg in die Oberliga perfekt!

Die Herren 55 haben letzten Samstag nun den direkten Durchmarsch von der Verbandsliga in die Oberliga hingelegt. Vor der Saison war der direkte Aufstieg das Ziel, jedoch noch mit vorsichtigem Optimismus.

Schon nach den ersten drei Erfolgen in Asperg, zu Hause gegen Sindelfingen und Renfrizhausen war man Tabellenführer. In Korb gab es zwar dann eine knappe 4:5 Niederlage, die aber postwendend eine Woche später wieder mit einem deutlichen 8:1 Sieg in Plüderhausen wettgemacht wurde. Daher hätte man nun sogar im letzten Spiel zu Hause gegen den Mitkonkurrenten Bonlanden knapp verlieren können und wäre trotzdem aufgestiegen, aber das Team um Coach Jürgen Döttling war auch hier mit 7:2 erfolgreich und hat den Aufstieg somit perfekt gemacht.

2018 07 23 Herren 55
Hinten v.l.n.r: Wolfgang Hohl, Helmut Mumper, Karl-Heinz Walz, Laslo Czepela, Gerd Widmann
Vorne v.l.n.r.: Jürgen Döttling, Andreas Spotz
Es fehlen: Wolfgang Kogel, Reiner Heck, Joachim Lamparter

Damen 50

TC Leonberg – TCM 6:3

Zum letzten Verbandsspiel zog es die Damen 50 zum TC Leonberg. Leider konnten wir an diesem Spieltag nur mit fünf Spielerinnen antreten. Sommergrippe und Verletzungen ließen es nicht zu, dass wir vollzählig in Leonberg antraten. Im leichten Nieselregen ging es dann schon morgens um 10:00 Uhr auf die Plätze. Der Regen wurde immer stärker, so dass wir eine längere Pause einlegen mussten. Weil der Regen so gar nicht aufhören wollte, entschloss man sich dann, die Spiele in der Halle fortzusetzen.

Für Tina Puttenat ein Glücksfall, ihr lag der Hallenboden und sie konnte nach verlorenem ersten Satz auf Sand, in der Halle ihre Dominanz ausspielen und gewann 3:6, 6:2, 10:4. Susanne Koßmann kam mit dem Hartplatz in der Halle nicht zurecht und musste trotz großer Gegenwehr die Sätze mit 5:7, 4:6 an Leonberg abgeben. Ellen Grundmann lag auf Sand schon im ersten Satz deutlich zurück, aber als es dann auf den Hartplatz in die Halle ging, lief es plötzlich super und auch sie konnte einen Siegpunkt für den TCM mit 3:6, 6:1, 10:6 einfahren. Isolde Gellert konnte schon auf Sand den ersten Satz für sich entscheiden und musste sich anfangs noch an den Hallenboden gewöhnen. Die Entscheidung fiel dann im Matchtiebreak, den Isolde deutlich mit 6:4, 1:6, 10:4 für sich entscheiden konnte. Sigrid Grottel gab ihr Debüt als Einzelspielerin in der Mannschaft. Nach guten und langen Ballwechseln, dem Wechsel von Sand auf Hartplatz, musste sie sich leider mit 2:6, 2:6 geschlagen geben.

Da den Damen 50 eine sechste Spielerin für das dritte Doppel fehlte, konnten nur zwei Doppel antreten. In der Erwartung, eine gute Aufstellung abgegeben zu haben, begaben sich Tina mit Isolde (4:6, 4:6) und Ellen mit Sigrid (0:6, 1:6) auf den Platz. Leider waren die Leonberger gut eingespielte Doppel, so dass hier keine Punkte für die Maichinger Mädels zu holen waren.

Zum Ende der Verbandssrunde belegen die Damen 50 den 3. Platz in der Tabelle, dies ist ein super Erfolg. Die Deufringer Damen waren einfach zu stark und haben den Aufstieg verdient. Bei den Leonbergern wäre vielleicht mehr drin gewesen, wenn wir mit sechs Spielerinnen hätten antreten können. Aber was solls, es war ein toller und trotz des Wetters auch lustiger Spieltag in Leonberg mit sehr netten Gastgebern, die sich Tabellenplatz 2 verdient haben. Auf Platz 3 kommen schon die Maichinger Damen, die Ehningen, Höfingen, Waldenbuch und Böblingen hinter sich ließen.

Die Sommerrunde ist nun beendet, es geht in die Vorbereitung für die Winterrunde und wir wissen schon, was wir zu tun haben. Auf unseren Trainer wartet noch ein bisschen Arbeit. Den kranken und verletzten Mannschaftsspielerinnen wünschen wir auf diesem Wege gute Besserung und kommt schnell wieder auf die Beine. Schon jetzt freuen wir uns auf die nächste Sommersaison.

Herren 1

TCM – TC Lauffen 8:1

Klassenerhalt geschafft!

Zum Abschluss der Verbandsrunde gewannen die Herren 1 mit 8:1 gegen den TC Lauffen und ließen keine Zweifel am historischen Klassenerhalt in der Verbandsliga aufkommen. Wie an allen Spieltagen zuvor schlugen Anze Loviscek, Tobias Beuttler, Dennis Seitz, Uwe Blank, Daniel Heck und Armin Groß für den TCM auf. Nachdem lediglich Armin sein Einzel verlor und die Partie bereits entschieden war, traten die Lauffener zum Doppel nicht mehr an. Somit ist der TCM auch im kommenden Jahr mit einer aktiven Herrenmannschaft auf Verbandsebene vertreten!

2018 07 23 Herren 1 letzter Spieltag

Damen 40

SPG Gärtr./Maich./Nufr. – Cannstatter TC 5:4

Am letzten Spieltag trafen wir auf Cannstatt. Carola, Andrea und Angelika gewannen ihre Einzel, Katja, Annette und Hamide verloren leider. Carola und Annette gewannen dann wieder Mal sehr souverän das 1. Doppel. Hamide und Angelika mussten in den Match Tiebreak, konnten diesen aber 10:8 für sich entscheiden, was den 5:4 Sieg bedeutete. Katja und Andrea verloren nach dem knappen 1. Satz, den 2. Satz deutlich.

Nach lauter engen Spielen und einer Gesamtbilanz von 2:3 bleiben wir in der Verbandsliga, da Hochdorf mit 0:5 absteigt. Allerdings hat unsere Christa leider ihren Rücktritt vom Tennis verkündet, Birgit nach ihrem Arbeitsunfall die ganze Saison nicht gespielt und Uta wird wohl nach ihrer Knie-OP auch nächste Saison maximal fürs Doppel zur Verfügung stehen. So müssen wir gut überlegen, ob wir nächste Saison überhaupt eine Mannschaft melden können.

Weitere Ergebnisse

Herren 30: TCM – TC Kirchhausen 4:2
Herren 50: TCM – TA VfL Sindelfingen 8:1
Damen 1: TCM – SPG KV/SG/TB Untertürkheim 5:4
Damen 2: TC Dätzingen – TCM 1:5
Herren 2: SPG Haiterb./Oberschw./Rohrd. – TCM 5:4
Herren 3: TC Mönsheim – TCM 6:0

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Beitragsarchiv Beiträge 2018 News Archiv 2018 Verbandsspiele Runde 7 - 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok