++++ HINWEIS ++++ Ab dieser Hallensaison 2017/2018 werden in der Zweifeldhalle keine Lichtmarken mehr benötigt! ++++ Umstellung in der alten (Einfeld-) Halle voraussichtlich zum 1. November 2017 ++++ HINWEIS ++++

Artikel im Nachrichten-Blättle

Verbandsspiele Runde 2

Herren 55

TCM – TC Aidlingen 2 6:3

Erfolg auch im 2. Spiel

Das zweite Spiel der diesjährigen Verbandsrunde war für die Herren 55 auch wieder erfolgreich. Im Heimspiel gegen Aidlingen 2 gab es einen 6:3 Heimsieg. Damit sind die Aufstiegschancen für die Saison 2017 weiter voll gewahrt.

Durch das verletzungsbedingte Fehlen der Nummer 1 Jürgen Döttling, musste für das Aidlinger Spiel etwas umgestellt werden und drei Spieler rückten dadurch um eine Ranglistenposition auf. Im ersten Durchgang der Einzelspiele stand es zunächst 1:2, weil nur Wolfgang Hohl an Position 6 souverän und klar punkten konnte. Dieter Heck, diesmal an Position 2 und auch Helmut Mumper an Position 4 mussten trotz starker Gegenwehr den Aidlinger Gegnern die Siegpunkte überlassen. Bei Helmut war es ganz eng und er gab sich erst mit 9:11 im dritten Satz geschlagen.

Im zweiten Durchgang waren Karl-Heinz Walz an 5 und auch Gerd Widmann an Position 1 ihren Gegnern klar überlegen und kamen durch ihr souveränes Spiel zu den zwei wichtigen Punkten. Ein kleiner Krimi ergab sich im Spiel von der Nummer 3 Andy Spotz im letzten Einzel. Nachdem er im ersten Satz schon 1:4 zurücklag, schaffte er trotzdem noch ein 7:5. Im 2. Satz führte er 5:3 und gab den Satz trotzdem noch mit 5:7 ab. Aber im entscheidenden 3. Satz war er schnell mit drei Punkten vorne, die er dann auch nicht mehr abgab und mit einem letzten starken Service sicherte er den vierten Punkt für das Team

Den Sieg machten dann die beiden Doppel D. Heck/ K.H. Walz und W. Hohl/ H. Mumper durch ihre Zweisatzsiege perfekt. A. Spotz/ G. Widmann konnten in ihrem Doppel nicht wie gewohnt aufspielen und mussten diesen Punkt Aidlingen überlassen. Endstand: 6:3.

Kommenden Samstag möchten die Herren 55 im Auswärtsspiel gegen NLV Stuttgart-Vaihingen die Aufstiegschancen weiter ausbauen.

Zur Mannschaft gehören: Jürgen Döttling, Gerd Widmann, Dieter Heck, Andreas Spotz, Helmut Mumper, Karl-Heinz Walz, Wolfgang Hohl, Reiner Fenchel, Wolfgang Auer.

Damen 1

TCM – TA SV Böblingen 2 7:2

Sonntagmorgen, halb 10, in Maichingen. Die Damen können ihr Glück kaum fassen, als sie die gegnerische Aufstellung sehen. Böblingen 2 kommt nicht in Top-Besetzung, daher besteht eine realistische Chance auf den ersten Saisonsieg im zweiten Spiel.

Die erste Einzelrunde begann mit Alina S. (2), Irene (4) und Chrissi (6). Auf allen drei Plätzen ging es super los. Alina und Chrissi ließen keinen Zweifel dran, wer das Sagen auf dem Platz hat. Die beiden lieferten schnelle und sichere Matches ab. Irene spielte einen wackeligen, dennoch erfolgreichen ersten Satz. Den zweiten konnte sie dann aber sicher für sich entscheiden. Zwischenstand: 3:0 für Maichingen.

Anschließend war die Bühne frei für Alina K. (1), Lara (3) und Anja (5). Alina hatte einen schwierigen Start in ihr Match gegen eine aus LK-Sicht bessere Gegnerin. Den 1. Satz gab sie deutlich ab, doch dann startete sie durch! Hart umkämpft sicherte sie sich nicht nur im Tiebreak den 2. Satz, sondern auch den anschließenden Match-Tiebreak. Bei Anja lief es leider genau umgekehrt: Guter erster Satz, doch dann musste sie sich im Tiebreak des 2. Satzes und im anschließenden Match-Tiebreak der Gegnerin geschlagen geben. Lara bewahrte das ganze Match über die Ruhe gegen ihre laufstarke und sicher platzierende Gegnerin. Dennoch musste auch sie in den Match-Tiebreak, den sie dann sicher für sich entscheiden konnte.

Damit war klar: Wir haben gewonnen! 5:1 lagen die Maichinger Damen bereits in Führung.

Die Doppel wurden „von oben runter" gespielt. Das Alina-Duo (1) kassierte eine deutliche Niederlage. Lara und Irene (2) gewannen gewohnt sicher und deutlich. Anja und Chrissi (3) mussten zwar etwas kämpfen, konnten aber auch einen Zweisatzsieg zum 7:2 Endstand einfahren – die morgendliche Euphorie konnte also bestätigt werden.

Die nächste Partie findet erst am 25.06.2017 statt. Erneut zu Hause geht es gegen den aktuellen Tabellenführer Herrenberg 1. Zuschauer sind wie immer herzlich eingeladen, vorbeizuschauen.

2017 05 14 Damen 1
Allen Grund zum Jubeln: Unsere Damen 1

 

Herren 1

TSC Renningen – TCM 1:8

Tabellenführung ausgebaut!

Unerwartet deutlich konnten unsere Herren 1 ihr Auswärtsspiel in Renningen gewinnen. Den Maichingern spielte es in die Karten, dass die Renninger Spitzenspieler fehlten. In Bestbesetzung ließen Tomas Elisek, Dennis Seitz, Uwe Blank, Daniel Heck, Tobias Beuttler und Armin Groß nichts anbrennen, so dass die Begegnung bereits nach den Einzeln mit 5:1 entschieden war. Dennis Seitz musste in einem sehenswerten Match seinem fast fehlerfrei aufspielenden Gegner zum Sieg gratulieren.

Die Doppelpaarungen Dennis/Uwe, Tomas/Tobi und Daniel/Armin sorgten schließlich für den hochverdienten 8:1 Gesamtsieg. Damit grüßen die Herren weiterhin souverän von der Tabellenspitze der Bezirksoberliga.

2017 05 14 Tomas
Daumen hoch: Unsere Nr. 1 Tomas Elisek

Aufgrund der Bezirksmeisterschaften (Jugend und Aktive) und der Pause über Pfingsten findet das nächste Spiel erst am 25.06.2017 auswärts in Birkenfeld statt.

Weitere Ergebnisse

Damen 40: SPG Gärtr./Maich./Nufr – TK Bietigheim 3:6
Herren 40: TC Malmsheim – TCM 2:7
Herren 50: TA VfL Sindelfingen – TCM 3:6
Damen 50: TSV Dagersheim TA – TCM 6:0
Damen 2: TA SV Holzgerlingen 2 – TCM 2:4
Herren 2: TCM – TC Rutesheim 1:8
Herren 3: TA TV Darmsheim – TCM 6:0
Herren 30: TA FC Germania Bargau – TCM 6:0

Vorschau

Samstag 20.05.2017
14:00 Uhr Herren 40: TCM – TA TSV Ehingen
14:00 Uhr Herren 55: TA NLV Vaihingen – TCM
14:00 Uhr Damen 50: TCM – Sportkultur Stuttgart 2

Sonntag 21.05.2017
10:00 Uhr Herren 30: TCM – TC Erlenbach-Binswangen

Montag 22.05.2017
15:00 Uhr Midcourt: SPG Blau-Weiß-Calw/Hirsau – TCM

Die fett-gedruckten Mannschaften haben Heimspiele.

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Nachrichten Blättle Verbandsspiele Runde 2 - 2017