Artikel im Nachrichten-Blättle

Wechsel an der Vorstandsspitze

Fünf Jahre war Arnold Krusche 1. Vorsitzender des TC Maichingen. Er hatte bereits auf der Mitgliederversammlung im Vorjahr angekündigt, dass 2020 Schluss an der Spitze des Vereins sein soll.

Unter seiner Führung entwickelte sich der Verein äußerst positiv. Die Mitgliederzahl stieg von knapp 250 im Jahr 2015 auf ca. 340 im Jahr 2020. Dieser große Zuwachs an Mitgliedern ist u.a. auf den zum Start der Sommersaison durchgeführten Tag der offenen Tür zurückzuführen, der unter Arnold Krusche ein fester Bestandteil im Terminkalender war und attraktive Schnupperangebote für Neumitglieder anbot. Dank der guten finanziellen Lage wurde in seiner Amtszeit kräftig in die beiden Tennishallen investiert. Die Einführung des Online-Hallenbuchungssystems, die Umrüstung auf LED-Beleuchtung und das Verlegen eines neuen Hallenteppichs in der Zweifeldhalle steigerten den Komfort merkbar.

Als Nachfolger Arnold Krusches wurde auf der diesjährigen Mitgliederversammlung, die Corona bedingt von März auf Ende Juli verschoben wurde und zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins im Freien auf der Terrasse stattfand, Jürgen Döttling gewählt. Dieser möchte die positive Entwicklung des Vereins fortführen und ist beim TC Maichingen schon viele Jahre ehrenamtlich tätig. Von 1990 bis 2000 war er bereits Sportwart, seit 2015 engagierte er sich als Seniorensportwart und ist Mannschaftsführer der Herren 60 in der Württembergliga. Darüber hinaus ist er seit 2014 beim WTB im Ausschuss für Vereinsservice, seit 2019 Mitglied im Bezirksrat (Bezirk C) und als Oberschiedsrichter bei Turnieren und Verbandsspielen tätig. Beim TCM kann er sich auf ein eingespieltes Vorstands- und Ausschussteam verlassen, das in großen Teilen weitermacht.

2020 08 02 Vorstandswechsel 2020
Jürgen Döttling (links) und Arnold Krusche (rechts)