Artikel im Nachrichten-Blättle

TCM-Jahresrückblick

Vorstands- und Trainerwechsel

Auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie für mehrere Wochen Tennisspielen nicht erlaubt war und einige Veranstaltungen abgesagt werden mussten, war im vergangenen Jahr beim TCM einiges los.

Gleich zu Beginn des Jahres zog Lucas Tommasi als einer der jüngsten Tenniscracks bei den Hallenbezirksmeisterschaften der Herren C in das Halbfinale ein. Die Hallenrunde des WTB musste aufgrund Corona abgebrochen werden.

Mit etwas Verzögerung startete unser neuer Cheftrainer René Jörg Mitte Mai in das Sommertraining. Er löste Rudi Talian ab, der aus familiären Gründen nach Frankreich umzog. Beinahe alle Mannschaften des TCM schlugen bei der WTB-Wettspielrunde im Sommer auf. Den Junioren und den Herren 30 gelang der Aufstieg.

Erstmals fand die Jugendversammlung in der alten Halle und die Mitgliederversammlung im Sommer auf der Clubhausterrasse statt. Jürgen Döttling übernahm den Vorstandsposten von Arnold Krusche.

Die Herren B schafften es bis in das Finale des WTB-Pokals, der in diesem Sommer seine Premiere feierte. Zu Beginn und am Ende der Sommerferien konnten zwei Tenniscamps für den TCM-Nachwuchs durchgeführt werden.

An zwei Wochenenden im September spielten wir die Clubmeisterschaften der Aktiven, Senioren, Hobby und Jugend mit einer Rekordbeteiligung aus. Die Siegerehrungen finden bei passender Gelegenheit in diesem Jahr statt. Für Kinder und Jugendliche wurde ein kleiner Schnuppertag angeboten.

Großen Anklang fanden zwei Spendenaktionen. Zum einen wurden die entfallenen Halleneinnahmen im Frühjahr an verschiedene Einrichtungen gespendet und im November wurden Schuhkartons für Kinder in Not gepackt.

Aufgrund der positiven Mitgliederentwicklung bekundeten wir gegenüber der Stadt Sindelfingen unser großes Interesse, zwei neue Freiplätze zu bauen. Wir sind gespannt, wie es hierbei weitergeht.

Im Dezember und Januar wurde die Zeit genutzt, um das Clubhaus zu renovieren. Darauf können sich unsere Mitglieder und Gäste im kommenden Jahr freuen.