Artikel im Nachrichten-Blättle

Clubmeisterschaften Jugend und Hobby

Knapp 50 Teilnehmer nahmen an den diesjährigen Jugend- und Hobby-Clubmeisterschaften teil, die an drei Tagen über die Bühne gingen. In den Konkurrenzen Kleinfeld, Midcourt, Kids-Cup, Juniorinnen U16, Junioren U15 + U18 und Hobby-Herren-Doppel wurden die Sieger ermittelt. Da die Teilnehmerzahl in den Konkurrenzen sehr unterschiedlich war, wurde das clubinterne Turnier in verschiedenen Modi, z.B. mit Gruppenspielen oder im KO-System ausgetragen.

Lucas Tommasi gewann im Finale der Junioren U18 souverän gegen Leon Laub 6:1, 6:0. Chris Wanner setzte sich im Finale der U15 gegen Alex Bestit 6:4, 6:1 durch. Das Feld der Juniorinnen U16 war geprägt von zahlreichen Matchtiebreak-Spielen. Im Finale siegte Laura Krusche gegen Valeria Stovba dann doch glatt in zwei Sätzen 6:3, 6:2.

In der Kids-Cup Finalrunde standen Doro Wanner, Maximilian Döttling und Timi Fink. Am Ende gewann jeder ein Match, so dass die Sätze gezählt werden mussten. Strahlender Sieger wurde Maximilian Döttling. Im Midcourt-Finale standen sich Jonas Böttinger und Sebastian Döttling gegenüber. In einem spannenden Match siegte Jonas 4:5, 4:1, 11:9. Im Kleinfeld spielten Sebastian Bier, Nikita Koschel und Maximilian Kunz mit Hin- und Rückspiel um den Titel. Sebastian hatte am Ende mit 3:1 die beste Bilanz. Hobby-Herren Sieger im Doppel wurden Eugen Klatzka und Siegbert Schwab.

2021 09 19 CM Kleinfeld
Die Kleinfeld-Kids Maximilian, Sebastian und Nikita (v.l.n.r.)

 2021 09 21 CM Hobby
Die Hobbytruppe: Alex K., Siegbert, Karl-Heinz, Eugen, Klaus (stehend v.l.n.r.)
Erwin, Alex M., Thomas (kniend v.l.n.r.)

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen dieses tollen Tenniswochenendes beigetragen haben.